Ihr Arbeitsraum: Anmelden / Registrieren

4 Themen
zur Wahl

Intensiv-Seminar Bildbeschaffung am 29. / 30. Oktober 2018

2 aktive Tage, 2 aus 4 Themen und Networking unter Kollegen.

Die Themenwelten rund ums Bild drehen sich derzeit unglaublich schnell: Der Datenschutz, neue Techniken in der Datenverwaltung und Bildbearbeitung, neue Ideen und Prozesse für Unternehmen - aus diesem Grund veranstalten die Bildbeschaffer ende Oktober die nächste Ausgabe des Intensiv-Seminars.

Im Austausch mit den vier Referenten und den Teilnehmern möchten wir dafür sorgen, dass Horizonte erweitert, Ideen ausgetauscht und auch harte Themen angefasst werden können. Denn viele Bild-Verantwortliche in Unternehmen sitzen allein auf weiter Flur und suchen den Austausch mit Gleichgesinnten. Sie benötigen keinen Basic-Unterricht mehr, sondern neue Ideen, den Blick über den Tellerrand und Inspiration.



Bildrechte

Praxisbeispiele: vertiefende Diskussion der Beispiele der Teilnehmer. Die Größe dieses Workshops wird auf 6 Teilnehmer /Unternehmen begrenzt, um Ihnen eine möglichst umfängliche Besprechung Ihrer Themen zu gewährleisten.

Referentin: Sophie Engelhardt, Kanzlei Rasch Rechtsanwälte, Fachanwältin für Urheber- und Medienrecht und ist aus ihrem Alltag mit der Bewertung von Wettbewerbs- und Urheberrechtsverletzungen vertraut.

Bildermarkt

Lizenzmodelle: vertiefende Diskussion der Lizenzmodelle und Bildagenturen. Bildsuche: Methoden, Verschlagwortung der Bildagenturen, Reverse Search und andere Techniken. Bildagenturen: Welche Agentur passt zu mir?

Referent: Alexander Karst, 2008 gründete er zusammen mit Michaela Koch Die Bildbeschaffer GmbH und gibt seit 10 Jahren Seminare rund ums Thema Bild.


Shooting

Bildsprache: visuelle und technische Aspekte. Bilder in Werbung, Öffentlichkeitsarbeit und Corporate Communications. Fotografen-Briefing: Inhalt, Umfang, Rechte. Umgang mit Fotografen, Aufgabenverteilung, Praxistipps.

Referentin: Patrizia Mosca, Producer bei kurzgesagt.org, blickt auf über 12 Jahre als Artbuyerin und Producerin für große Netzwerkagenturen mit Produktionen für namhafte Kunden zurück.

Datenbanken

Bestandsaufnahme vorliegender Bilder: Bewertung, Sortierung, Metadaten. Strukturen der relevanten Lösungs-/ Software-Anbieter, Anwenderbeispiele. Fahrplan für die Implementierung eines Digital Asset Managements, DAM. Import von Bildern und anderen Asset-Arten. Verschlagwortung: Themen, Techniken und Methoden.

Referentin: Petra Reimann, pixoline, optimiert bestehende Workflows und begleitet als Beraterin den Kunden von der Wahl der richtigen Lösung bis hin zur Implementierung und Dateiverwaltung.

Ablauf

Sie wählen im Vorfeld die zwei der vier Workshop-Themen, die für Sie die brennendsten Themen bieten.

Mo, 29. Oktober:
Wir starten um 10:00 Uhr. Nach einer Auftakt-Diskussion im Plenum geht es am ersten Nachmittag in die erste Workshop-Runde.
Der Abend bietet Raum für Networking in angenehmer Atmosphäre.

Di, 30. Oktober
Die zweite Runde mit 4 Workshops parallel startet am nächsten Morgen. Der Nachmittag steht für abschließende Besprechungen zu Verfügung, ausklingen wird der Tag mit einer Überraschung, die auch Zeit fürs Networking bieten soll.

Veranstaltungsort

Handwerkskammer Hamburg, Holstenwall 12

Kosten

Teilnahmegebühr: EUR 990,- zzgl. ges. Mwst.


Möchten Sie jetzt buchen?


Diese Firmen machen sich mit uns fit für den professionellen Umgang mit Bildern:


Deutsche Bundesbank

Zentralbereich Kommunikation

Brose Fahrzeugteile

Seminare deutsch/englisch

Cornelsen Schulbuchverlage

Trainings und Bildrechte-Hotline


Deutsche Bundesbank

Wir schulten die interne und externe Redaktion zu Bildrechten und Arbeitsabläufen in der Vorbereitung zur Anschaffung einer Mediendatenbank.


Brose Fahrzeugteile

Die international agierende Brose Fahrzeugteile erarbeitete in einem ersten Seminar die korrekte Vorgehensweise zur eigenständigen Lizenzierung von Bildern und stellte das Seminar ins interne Academy-Programm sowie in englischer Sprache auf die Agenda eines internationalen Marketing-Meetings.


Cornelsen Schulbuchverlage

Den Wandel vom analog zum digital produzierenden Verlagshaus Cornelsen Schulverlage begleiteten die Bildbeschaffer mit einer umfangreichen Schulungsreihe zu Bildrechten und einer Bildrechte-Hotline, in der die Redakteure aktuelle Fragen klären konnten.


Deutsches Studentenwerk

Workshop und Shooting

Deutsche Rentenversicherung

Baden Württemberg und Bayern Süd

Edelmann.ergo

Kurz-Seminare in der Academy


Deutsches Studentenwerk

In einem PR Workshop durften zwei Referenten parallel zu Bildrechten und Bildsprache/Fotografenbriefing schulen, erste Bilderpool-Shootings wurden organisiert und verwaltet.


Deutsche Rentenversicherung

Die Konzernkommunikation wurde zu Fragen der Bildrechte geschult und es wurden Handlungsabläufe für die rechtlich sichere Durchführung unterschiedlicher Kommunikationsaufgaben erarbeitet.


Edelmann.ergo

„Schnelle und kompetente Hilfe, immer wieder auch in kniffligen Bilrechtsfragen – die Bildbeschaffer unterstützen uns bereits seit Jahren zuverlässig und immer freundlich. Ob konkrete Lizensierungsfragen oder Seminare für unsere Kollegen in der internen Academy, die Zusammenarbeit ist von hoher Professionalität geprägt und macht Spaß."

Manja Gewiß, Edelman.ergo GmbH